Ausländischer Investor, dessen Name aus Vertraulichkeitsgründen nicht offengelegt wird

2012 ging bei Otten Consulting eine Anfrage auf eine Compliance-Prüfung im Unternehmen ein, um die bestehenden Betrugsrisiken zu bewerten und Empfehlungen zur Minimierung dieser Risiken auszuarbeiten.

Die Experten und Expertinnen von Otten Consulting identifizierten die Hauptrisiken für die folgenden Geschäftsprozesse:

1. Lieferantenauswahl.

2. Zusammenarbeit mit Spediteuren.

3. Schuldnerverwaltung.

4. Personalmanagement.

Infolgedessen wurden detaillierte Empfehlungen zur Minimierung der bei der Compliance-Prüfung festgestellten Risiken ausgearbeitet, was eine effizientere Verwaltung der oben genannten Prozesse ermöglichte.